114 687 Saarbrücken, Pwi-29

Dieser Wagen wurde 1930 bei der Düsseldorfer Eisenbahnbedarf AG gebaut. Zunächst wurde er im Bereich der Direktion Trier stationiert und erhielt dort die Nummer 92 217. Ab 1930 erhielt er die Betriebsnummer 114 687.
Nach dem 2. Weltkrieg verblieb er in Luxemburg und lief dort als Personenzug-Packwagen „2 MEP 7023“. Im Laufe seiner Dienstzeit wurde bei dem u.a. die Dachkanzel entfernt.

2001 erwarben wir den Wagen aus Luxemburg. Von 2007 bis 2010 wurde der Wagen im Zustand der 50er-Jahre aufgearbeitet und wird seitdem im Museumszug eingesetzt.

Technische Daten:

Ladegew.: 7,0 t
Eigengew.: 19,9 t
Lüp:  13,92 m
Achsstand: 8,5 m
Bremse: Kkp-Bremse (Kunze-Knorr Personenzugbremse) mit Handbremse
Vmax:  90 km/h
Dampfheizung
Elektrische Dynamobeleuchtung
Baujahr: 1929 oder 1930

Zustand: aufgearbeitet,  bahnamtlich abgenommen
Einsatz im Museumszug
 

 

zurück zur Übersicht                   zum nächsten Fahrzeug