Kesselwagen 525 853 P ex. Firma CHEMFA, Osnabrück

Unser Wagen wurde zwischen 1910 und 1930 in Dienst gestellt. Im Inneren des Kessels befinden sich Dampfleitungen, womit das Öl bei niedrigen Temperaturen wieder flüssig gemacht werden konnte, außerdem ist der Wagen mit Schwallblechen ausgerüstet. Der Wagen besaß ein Bremserhaus.
Viel aus der Geschichte des Wagens ist uns leider noch nicht bekannt, der Wagen war bei der Chemischen Fabrik Möllering & Co (CHEMFA) eingesetzt, ab den 50er-Jahren als 525 853 P, ab Mitte der 60er-Jahre als 20 80 0007 224-8 P.
2000 bekamen wir den Wagen im Rahmen einer Schenkung von Firma Elf, Osnabrück (vormals: CHEMFA)
Wir suchen noch Fotos von Chemfa-Kesselwagen in den 50er-Jahren oder später, sowie sonstige Informationen über den Wagen. 2005/6 wurde der Wagen im Zustand der 50er-Jahre aufgearbeitet.

Technische Daten:

Ladegewicht: 19,0 t
Ladevolumen: 190 hl
Eigengewicht: 10,8 t
Lüp:  8,1 m
Achsstand: 4,1 m
Bremse: Handbremse
Vmax:  65 km/h

Im Verein seit: 2000
Zustand: aufgearbeitet,
zur Zeit nicht bahnamtlich zugelassen
Einsatz: Der Wagen dient als Ausstellungsstück

oben: 525 853 im November 2003

 

zurück zur Übersicht                   zum nächsten Fahrzeug